Startseite

In eigener Sache

Das Heft 6 des Jahrgangs 2016 ist die letzte Ausgabe der DBW, deren Erscheinen nach über 70 Jahren mit diesem Heft eingestellt wird. Die Gründe dafür finden Sie im Editorial der Herausgeber in Heft 6/2016 sowie in der nebenstehenden Pressemeldung.

Wir danken der Herausgebergemeinschaft, dem Editorial Board, den Gutachterinnen und Gutachtern, den Autorinnen und Autoren und ganz besonders den Leserinnen und Lesern für ihre langjährige Treue, Verbundenheit und Unterstützung.

Der Verlag

 

 

Heft 6/2016

Editorial
Nachruf Prof. Dr. Dr. h. c. Norbert Szyperski
Müller-Böling, Detlef / Winand, Udo
Allgemeine Betriebswirtschaftslehre - ein tragfähiges Konzept?
Köhler, Richard
Das Allgemeine in der Allgemeinen Betriebswirtschaftslehre
Backhaus, Klaus / Carlsen, Christina
Wo bleibt die Führungsforschung, insbesondere im interkulturellen Bereich, in der Betriebswirtschaftslehre?
Reber, Gerhard
Bankbetriebslehre als spezielle BWL an Universitäten entbehrlich
Gerke, Wolfgang
Zwölf Jahre später. »Zehn Lehren aus dem Mannesmann-Prozess« auf dem Prüfstand
Theisen, Manuel René
Ineffizient, irreführend und teuer: wissenschaftliche Zeitschriften in der Krise
Kieser, Alfred
Bandbreiteneinengung bei der Ermittlung von Verrechnungspreisen
Trede, Mark / Ullmann, Robert
Corporate valuation and risk of insolvency
Friedrich, Tobias

Die DBW wird eingestellt

Traditionsreiche Zeitschrift wird nicht mehr fortgeführt
 mehr